Was sind Gabionen überhaupt?

Einfach gesprochen sind Gabionen stabile Gitterkörbe oder auch Drahtkörbe, welche meistens mit Steinen aufgefüllt werden. Dies wird auch deutlich, wenn man das Wort „Gabionen“ vom italienischen ins Deutsche übersetzt. So bedeutet es so viel wie „großer Käfig“.

Wofür braucht man Gabionen?

Tatsächlich erfüllt eine Gabione grundsätzlich einen richtigen zweck und dienen nicht nur ausschließlich für optische Gestaltungspunkte. So kann man Gabionen einmal als Sichtschutz verwenden. Aber auch als Stützmauer an einem Hang kommt immer öfters Gabionen zum Einsatz. Hierfür muss allerdings die Gabionen korrekt ausgelegt sein. Denn für diesen Einsatzzweck muss die Tragfähigkeit hundertprozentig passen.

Eine Gabione als stilvolles Designelement

Am häufigsten kommt allerdings eine Gabione als einzelnes Element entweder in Kombination mit einem WPC Sichtschutzzaun oder anderen Designelementen zum Einsatz. So können Sie mit einer schmalen Gabionensäule einzigartige und individuelle Highlights setzen.

Individuell auf Maß nach Ihren Vorstellungen

Selbstverständlich können Sie grundsätzlich Gabionen nach einem Standardmaß kaufen. Allerdings bietet sich heutzutage immer öfters die einfache Möglichkeit auch kostengünstig Gabionen nach Maß zu bestellen. Dies bietet sich natürlich meistens an, um die passende Größen auch stilvoll im Garten zu platzieren.

Füllen Sie Gabionen mit den Steinen in der Farbe die Sie wünschen

Ein weiterer Vorteil von Gabionen liegt darin, dass man diese ganze einfach mit Steinen auffüllen kann. Und das in der Größe und in der Farbe der Steine, die Sie möchten. Auch hierbei können Sie natürlich mit Farbtönen spielen und unterschiedliche Farben miteinander kombinieren. Ebenso können Sie problemlos auch die Steine austauschen, sobald Ihnen die Gabione zu Eintönig wird.

Haben Sie noch Fragen zu Gabionen?