WPC Terrassendielen mit

Hohlkammerprofil

Die WPC Hohlkammerdiele im privaten Garten

Die WPC Hohlkammerdiele besticht im privaten Bereich durch ihr geringes Gewicht und dem ebenso erschwinglichen Preis. Denn dank der Hohlkammerkonstruktion wird bei diese Art der WPC Dielen erheblich Material bei der Herstellung eingespart. Dies schlägt sich einmal auf den Preis nieder, sowie eben auch auf das Gewicht.

Stabilität durch die Hohlkammerverstrebungen gewährleistet

Auch wenn damit die WPC Hohlkammerdiele durch ihr Hohlkammerprofil auf den ersten Blick unstabiler wirkt als eine Massivdiele, so vereint sie trotzdem durch ihre Verstrebungen eine Stabilität. Diese ist gerade im privaten Bereich ausreichend. Kann aber natürlich auch im privaten Garten je nach Anforderung abweichen.

Terrassengestaltung ist relevant für die Auswahl des passenden WPC Profils

Ebenfalls sollten Sie vor dem Kauf von WPC Terrassendielen darauf achten, wie ihre zukünftige Terrasse gestaltet werden soll. Denn wenn Sie Rundungen in der Terrassenfläche haben, so ist die WPC Hohlkammer dafür nicht geeignet. Hierfür ist eine WPC Massivdiele die bessere Alternative.

WPC Hohlkammerdiele benötigt Abschlussleisten und feinere WPC Unterkonstruktion  

Ein weiterer Punkt, welcher bei Hohlkammerdielen beachtet werden muss, ist die Unterkonstruktion. Denn da diese WPC Diele nicht ganz an die Stabilität einer WPC Massivdiele heranreichen kann, muss bei der Verlegung der WPC Unterkonstruktion ein geringere Abstand eingehalten werden. Dadurch entstehen beim WPC Zubehör etwas höhere Kosten als beim Vollprofil.

Ebenso benötigen Sie bei WPC Hohlkammerdielen auch jedes Mal sogenannte Abschlussleisten. Diese werden einmal für die Optik benötigt. Sind aber wesentlich wichtiger für die Langlebigkeit der WPC Terrassendielen. Denn durch die Hohlkammern kann ohne Abschlussleiste deutlich einfacher Wasser und Schmutz in die WPC Dielen eindringen. Dies beeinträchtigt maßgeblich die Haltbarkeit und Qualität der WPC Hohlkammerdielen.

Unterschiedliche Lebensdauer bei den WPC Profilarten

Des Weiteren muss eins vorab gesagt sein. Die allgemeine Lebensdauer einer WPC Hohlkammerdiele liegt im Normalfall zwischen 6 bis 10 Jahre.  Hier liegt eindeutig der Vorteil bei einer WPC Massivdiele. Denn deren Lebensdauer liegt im Schnitt bei ca. 10 bis 15 Jahren.

Budget und Einsatzort sind ausschlaggebend

Je nach dem finanzielle Spielraum, sollten Sie eine WPC Hohlkammerdiele im privaten Bereich einsetzen, wenn Sie in Miete wohnen. Außerdem ist das Hohlkammerprofil ebenfalls im Einsatz auf Balkone empfehlenswert.

Möchten Sie hingegen aber im Eigenheim auf höherwertige und vor allem langlebigere WPC Terrassendielen setzen, so ist ganz klar die Empfehlung auf WPC Massivdielen von unserer Seite auszusprechen.

Für den Einsatz von WPC Dielen im öffentlichen Bereich, wie zum Beispiel Parks oder öffentliche Plätzen sollte immer auf WPC Massivdielen gesetzt werden. Das gleiche gilt ebenso in der Gartenanlage von Firmen.

Haben Sie noch Fragen WPC zu Hohlkammerdielen?